Wandtattoos im Kinderzimmer

Wandtattoos sind für alle Räume im Haus geeignet. Mit ihnen kann man seinen ganz persönlichen Stil in die eigenen vier Wände bringen. Gerade für ein Kinderzimmer eignen sie sich sehr gut, da sie einfach und schnell an die Wand zu kleben sind und sich genauso problemlos wieder ablösen lassen. Es gibt eine große Auswahl an Wandtattoos, doch besonders beliebt bei Kindern sind Tiermotive und Tier-Wandtattoos wie diesen Igel. Ganz individuell kann man mit den verschiedenen Motiven einen ganzen Märchenwald oder Zoo ins Kinderzimmer zaubern.

Im Baby-Zimmer ist auch ein Wandtattoo mit dem Vornamen in geschwungenen Buchstaben sehr aktuell. Später kann das Motiv gegen ein anderes ausgetauscht werden. Beliebt sind auch Figuren aus Kinderserien wie z.B. Kikaninchen oder die Figuren aus dem Dschungelbuch. Ganz neu sind Wandtattoos mit einer speziellen Beschichtung aus Tafelfolie. Sie können ganz individuell mit Kreide oder Kreidestiften bemalt werden. Diese lassen sich auch von außen an die Tür des Kinderzimmers kleben, so kann der Sprößling durch ein klares “Keep out” den Eltern klar machen, dass er ungestört sein will.

Andersherum können auch die Eltern ein “Bitte aufräumen” als Anweisung hinterlassen. Wandtattoos gibt es in Hülle und Fülle, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Diese Art der Wanddekoration ist kostengünstig und wenn es einem nicht mehr gefällt, sucht man sich wieder ein neues Design aus.